trust icons
Online Poker Spiele von PacificPoker de.888poker.com
download

Entwickeln Sie mit unseren Expertentipps eine bessere SNG-Strategie

Jedes Mal, wenn Sie an einem SNG oder STT teilnehmen, wird nicht alles in Ihrem Sinne verlaufen. Es wird Phasen geben, in denen Sie in den frühen und sogar in den mittleren Abschnitten nur schlechte Karten erhalten – dies dezimiert Ihren Stack. Bei Pokerturnieren gibt es zwei eindeutige Wirkmechanismen. Diese wollen wir uns in diesem Artikel anschauen.

Überleben ist der Schlüssel zum Erfolg

Ein offensichtliches Merkmal von allen Pokerturnieren ist die Tatsache, dass Sie diese nicht gewinnen können oder keinen guten Platz belegen werden, wenn Sie ausscheiden. Diese Eigenschaft von Turnierpoker lässt sich eins zu eins auf SNGs übertragen. Das Überleben ist ein entscheidender Aspekt Ihres SNG-Erfolgs.

Chips sammeln

Bei einem Pokerturnier können Sie nicht die Geldplätze erreichen, wenn Sie ständig passen. Dies gilt für alle SNGs, denn ansonsten würden alle Spieler stets passen und es käme kein Spielfluss zustande. Sie müssen also aktiv ins Geschehen eingreifen und Ihre Partien hierfür sorgfältig auswählen.

Auch mit Short Stacks spielen

Wie bereits eingangs erwähnt, müssen Sie die Short-Stack-Spielweise genauso wie das Spiel mit einem hohen Stack beherrschen. Bei SNGs gibt es viele Situationen, in denen Sie auf Ihr Glück setzen müssen. Die sorgfältige Auswahl der entsprechenden Situationen macht den entscheidenden Unterschied.

 

Nehmen wir einmal an, dass bis zum Button-Spieler gepasst wurde. Dieser setzt bei einem Stack von 10.000 den Betrag T2.000. Sie haben Qs-4s auf der Hand und befinden sich auf der Big Blind-Position. Der Small Blind passt. Die Blinds betragen 300-600 und Sie haben noch T2.000 übrig. Fünf Ihrer Gegner passen. Hier haben Sie keine andere Wahl, als bei der Erhöhung mitzugehen. In einer günstigen Ausgangslage würden Sie als erster Spieler der Runde All-In gehen – zum Beispiel in den späten Phasen von SNG-Turnieren.

Halten Sie sich eine zweite Gewinnoption offen

Jedes Mal, wenn Sie erster Spieler All-In gehen, reservieren Sie sich zwei Möglichkeiten auf den Sieg in der jeweiligen Runde. Sie können entweder Ihren Gegner zum Passen zwingen oder Sie können den Showdown gewinnen. Wenn Sie nach einer Erhöhung All-In gehen, dann können Sie nur im Showdown den Sieg besiegeln! Dies sollte auf jeden Fall vermieden werden, insbesondere wenn Sie einen Short Stack haben. Leider können Sie nicht immer passen, bis Sie die Geldplätze erreicht haben, obwohl nur noch fünf Spieler übrig sind.

Ihre Gegner werden einfach jede Konfrontation unter sich vermeiden, bis Sie ausgeschieden sind. Wenn Sie in dieser Situation auf T4.000 verdoppeln, haben Sie sich ein wertvolles Polster geschaffen.

Versuchen Sie, als Erster All-In zu gehen

Die Macht der Handlungshoheit darf bei SNG-Turnieren nicht unterschätzt werden. Wenn Sie einen Short Stack und keinen der Geldplätze sicher haben, dann müssen Sie handeln, um zu überleben. Natürlich werden Ihre Gegner darauf achten und bei Ihren Aktionen selbst bei nur mittelmäßigen Händen mitgehen. Wenn bei einem SNG-Turnier nur noch fünf Spieler übrig sind und Sie 3 bb besitzen, dann sollten Sie mit jeder einigermaßen guten Hand All-In gehen, bevor die Blinds abgegeben werden. Sie spekulieren somit darauf, dass nur ein Spieler mitgeht, damit Sie im Showdown eine optimale Gewinnwahrscheinlichkeit haben.