trust icons
Online Poker Spiele von PacificPoker de.888poker.com
download

“Nuts“ beim Texas Holdem #1

Was bedeutet „Nuts“ in einem Pokerspiel? Dies hängt davon ab, welche Karten sich auf dem Board befinden. Einfach ausgedrückt, ist Nuts die bestmögliche Hand, die man unter Verwendung der Karten der Gemeinschaftskarten erhalten kann, wenn man beliebige zwei Karten (Texas Holdem) oder vier Karten (Omaha Hi-low / Omaha 8) für die eigene Hand wählen kann.
 
Angenommen, Sie spielen ein Texas Holdem-Turnier und der Flop zeigt 789, alles Kreuzkarten. Die Nuts wären hier ein Buben High Straight Flush. Sie würden diese Hand erhalten, wenn Sie einen Buben und eine Zehn (jeweils Kreuz) erhalten hätten. Es sollte aber darauf hingewiesen werden, dass man die Nuts aus praktischen Gründen hier als Ass High Flush betrachten kann, denn ein Straight Flush kommt recht selten vor. Auch wenn ein Straight in der Regel eine sehr starke Hand ist, sollten Sie sich deswegen nicht verrückt machen und gierig werden.
 

Das Nuts-Blatt kann sich ändern
 
Führen wir das Beispiel fort und gehen davon aus, dass die ausgeteilte Karte eine 9 ist. Dies bedeutet, dass plötzlich ein Vierling möglich ist, sowie eine ganze Reihe von Full Houses. Daher verliert ein Flush (aber nicht der gewünschte Straight Flush) hier viel von seinem Wert. Wenn die 7, 8 und 9 beim Flop unterschiedliche Farben haben, dann würde die 9 das absoluten Nuts-Blatt in ein Blatt mit vier Neunen ändern, da ein Straight Flush nicht möglich wäre.
 
Es ist sehr nützlich, sich dessen bewusst zu sein, vor allem beim Pot Limit Omaha. Ihr Ass High Flush - das Nuts-Blatt beim Flop - kann Sie eine Menge Geld kosten, wenn die Gemeinschaftskarten beim Turn oder River Paare bilden. Achten Sie darauf, den Pott nicht zu groß werden zu lassen, wenn Sie sicher sind, dass Ihre Hand gut ist. Eine nützliche Gedächtnisstütze ist: "Starke Hand = großer Pott, schwache Hand = kleiner Pott".
 

Ein „Nuts“-Blatt ist nicht alles
 
Ein Beispiel dafür, wie verwirrend Nuts sein können: Angenommen, Sie haben 2378 auf der Hand, die Gemeinschaftskarten sind 456 und ein Flush-Draw (das Sie nicht haben) ist möglich. Wenn ein Gegner eine Hand mit 6699 hat, gehen Sie beim Flop mit dem Flush Draw All-In. Ob Sie es glauben oder nicht, auch wenn Sie gerade das Nuts-Blatt haben, liegt die Chance, dass Sie mit dieser Hand gewinnen gewinnen, bei 1 zu 3! Vor allem bei Omaha ist es viel besser, ein Nuts-Blatt mir Redraw zu erhalten als das bloße Nuts-Blatt.
 
Ein  Nuts-Blatt auf der Hand zu halten, ist eine spannende und profitable Erfahrung, vor allem beim Online No Limit Texas Holdem. Seien Sie einfach vorsichtig beim Pot Limit Omaha, da das aktuelle Nuts-Blatt sind nicht unbedingt immer die beste Hand ist.