trust icons
Online Poker Spiele von PacificPoker de.888poker.com
download

Hut ab vor Texas Holdem Poker!

texas holdem poker

Texas Holdem Poker – Power-Tipps zum Spielen und Siegen

In früheren Zeiten musste man noch nach finsteren Untergrund-Casinos suchen und eine Waffe zum Selbstschutz tragen, wenn man Texas Holdem Poker spielen wollte, aber diese Zeiten sind zum Glück lange vorbei!

Heutzutage ist das Spiel landauf, landab bekannt und wird überall gespielt, sei es in Wohnzimmerrunden mit Freunden oder im Internet, wo man Spieler aus aller Welt herausfordern kann. Poker ist ein reiner „Kampf der Gehirne”.

Möchtest du einen Vorteil gegenüber deinen Gegnern haben? Bist du bereit für den ersten Schritt auf dem Weg zum Sieg? Hier gibt es Power-Tipps, mit denen du deinen Start in Texas Holdem schaffen kannst!

 

Die Grundregeln von Texas Holdem:

  • Ziel des Spiels ist es, die beste 5-Karten-Hand aus den sieben verfügbaren Karten zu haben.
  • Jeder Spieler erhält zwei Karten, die verdeckt ausgeteilt werden.Darauffolgt die ersteSetzrunde.
  • Drei weitere Karten werden aufgedeckt, diese werden der “Flop” genannt. Diese sind Gemeinschaftskarten, die jeder nutzen kann, um seine 5-Karten-Hand  zusammenzustellen. EsfolgteineweitereSetzrunde.
  • Eine weitere Karte wird aufgedeckt, die der “Turn” genannt wird. Der „Turn“ ist auch eine Gemeinschaftskarte und es folgt eine weitere Setzrunde.
  • Die letzte Karte wird aufgedeckt; sie wird als der “River” bezeichnet. EineletzteSetzrundefindetstatt.
  • Wer jetzt die beste 5-Karten-Hand zeigt, gewinnt den Pott, also die Einsätze aller Spieler.
  • Sollte bis dahin bereits ein Spieler gesetzt und alle anderen Spieler gepasst haben, gewinnt dieser Spieler den Pott, ohne seine Hand zeigen zu müssen.

 

Die “Power-Tipps”

 

Hier sind einige wichtige Grundkonzepte, mit denen du schnell das Spiel lernen und Spaß an ihm haben kannst:

  • Spiele gute Starthände:Paare, hohe Karten und verbundene Karten in der gleichen Farbe (Kreuz, Pik, Herz, Karo) sind starke Hände, mit denen du einen Flop sehen willst. Mit Händen, bei denen eine Karte hoch, die andere aber niedrig ist, mit zwei schlechten, wenn auch gleichfarbigen Karten oder sonstigen schlechten Karten solltest du besser nicht mitspielen. Man bringtjaauchkein Messer zueinerSchießerei!
  • Wenn du den Flop verpasst – raus da!Anfänger verlieben sich oft so sehr in ihre eigenen zwei Karten, dass sie Schwierigkeiten haben, sie am und nach dem Flop wegzuwerfen. Tappe nicht in diese Falle und trenne dich von deinen zwei Karten, wenn sich das Board ungünstig entwickelt!
  • Setzen, setzen, setzen! Aggression ist ein entscheidender Bestandteil in Texas Holdem. Wenn du setzt oder erhöhst hast du zwei Möglichkeiten, den Pott zu gewinnen – entweder durch den Showdown, also wenn die Karten verglichen werden oder dadurch, dass dein Gegner passt.
  • Vermeide knappe SituationenAnders als man denken mag gewinnen die besten Spieler der Welt nicht, weil sie in deine Seele schauen können, beindruckende Bluffs hinlegen oder nie auf einen Bluff  hereinfallen.Natürlich, ab und zu ziehen Sie ein Kaninchen aus dem Hut, aber die besten Spieler zeigen ihr Können in den entscheidenden Händen, in denen sie zwar der bessere Spieler sind, aber trotzdem unsicher sind, wo sie stehen und daher lieber einen Rückzieher machen. Das bringt uns auch schon zum nächsten „Power-Tipp“…
  • Geduld – wähle deine Situationen vorsichtig!Oft wirst du einfach keine guten Karten kriegen und Langeweile setzt ein. Jetzt ist Disziplin gefragt: Steige nicht einfach nur deswegen mit einer mittelprächtigen Hand in das Spiel ein, weil du die Geduld verlierst. Mit einem schlechten Ass oder schlechten, gleichfarbigen Karten haben andere Spieler schon Haus und Hof verloren. Lass dir das eine Lehre sein.
  • Manchmal muss man seinen Gegner und nicht seine Karten spielenIm Laufe der Zeit wirst du mehr Erfahrung sammeln und dir wird es gelingen, Schwächen deiner Gegner auszunutzen und die Pötte mit einem Bluff mitzunehmen!

 

Fertig – fünf Minuten über Texas Holdem.

Wenn du spielst, dich an die oben genannten Regeln hältst und im Kopf behältst, dass Texas Holdem nurein Spiel ist, wird es dir auch Spaß machen. Wobei es nicht irgendein Spiel ist – sondern eines der besten geistigen Spiele der Welt.

Glaubst du, dass du das Zeug dazu  hast, ein Gewinner zu sein?

 

Texas Holdem Strategy

Mehr Pokerspiele

Pokerreglen