trust icons
Online Poker Spiele von PacificPoker de.888poker.com
download

Jeff Fenech - Ein Poker-Spieler aus dem Box-Ring

Es ist wirklich kein Zufall, dass viele professionelle Poker-Spieler und auch Amateure dieses Sports nach immer neuen Abenteuern suchen und neuen Nervenkitzel und Herausforderungen in allen Bereichen des Lebens suchen. Sie werden große Mühe haben, einen Poker-Profi zu finden, der in einem Büro saß und tagein, tagaus Akten wälzte, ehe die Karriere im Pokersport begann. Stattdessen stammen viele von ihnen aus dem Unterhaltungsbereich, aus dem Sport oder anderen Bereichen, in denen man lernt, mit Risiken umzugehen. Auch Jeff Fenech zählt zu dieser Kategorie. Der 44 Jahre alte Australier, der derzeit passioniert für 888.com Poker spielt, hatte zuvor eine bemerkenswerte Karriere als Boxer.

Nach der Teilnahme an den Olympischen Spielen in Los Angeles im Jahre 1984 wurde er professioneller Boxer und hat sich schnell einen legendären Ruf erarbeitet: Er schaffte es, seine ersten elf Profi-Kämpfe durch KO zu gewinnen. Seine Karriere hat Fenech danach in neue Höhen geführt und bald darauf hat er auch international Zeichen gesetzt.

Im Jahre 1985 wurde er Champion im Bantam-Gewicht – nur zwei Boxer vor ihm haben es geschafft, schneller als er Weltmeister zu werden – und sein Erfolg hat sich in den folgenden Jahren fortgeführt. Im Jahre 1987 gewann er die Weltmeisterschaft im Junior Federgewicht, danach folgte die Weltmeisterschaft im Federgewicht im Jahre 1988.

Mit diesen Siegen wurde er Teil einer Gruppe von außergewöhnlichen Boxern, die Titel in drei oder mehr verschiedenen Gewichtsklassen gehalten haben.

Bis zum Jahre 1996 nahm Fenech aktiv an Wettkämpfen teil – und im Jahre 2002 wurde er in die internationale Hall of Fame des Boxens in New York aufgenommen. Seitdem arbeitet er als Trainer, unter anderem für andere Box-Stars wie Mike Tyson, der seit 2005 mit ihm trainiert.

Zudem hat er seine Leidenschaft – und sein Talent – für Poker entdeckt. In diesem Spiel, in dem eine gute Hand besser ist, als eine geschlossene Faust, hat er auch Beeindruckendes erreicht. Fenech gewann ein von 888.com ausgerichtetes Star-Turnier – und sicherte sich damit einen Platz in der World Series of Poker 2008.