trust icons
Online Poker Spiele von PacificPoker de.888poker.com
download

Online-Poker und Mathe – das müssen Sie wissen

Poker und Mathe gehören zusammen wie Kaffee und Kuchen. Zwar kommt das eine auch ohne das andere aus, aber gemeinsam funktionieren sie viel besser. Wenn Sie bei Ihrer Pokerstrategie keine fundierten mathematischen Analysen vornehmen oder die grundlegenden mathematischen Berechnungen nicht beherrschen, verlieren Sie viel Geld am Pokertisch. Bevor Sie Pokertipps durchlesen oder sich die neueste Pokerstrategie aneignen, sollten Sie erst die Anwendung der Mathematik lernen.

Die Auswahl der Starthände

Mathematik kommt nur selten zur Auswahl der Starthände zum Einsatz, kann aber Sinn machen. Die meisten Spieler halten sich an einfache Strategien für ihre Starthände und versuchen, die richtigen Entscheidungen auf der Grundlage der Spieldynamik zu treffen. Wenn man es wirklich will, kann man hierfür aber auch eine mathematische Formel entwerfen.

Entscheiden Sie, wann Sie mitgehen oder passen

Mathematik kann sehr hilfreich sein, um bei einer schwierigen Frage zur richtigen Entscheidung zu gelangen. Ein Beispiel: Sie haben 30 $ in einen 100-$-Pott eingezahlt, um die nächste Gemeinschaftskarte zu sehen. Ist diese eine kluge Entscheidung? Wenn Ihre Gewinnwahrscheinlichkeit bei der Hand höher als 3:1 ist, haben Sie richtig entschieden. Die eigentliche Mathematik bei dieser Entscheidung ist bei Varianten wie Texas Holdem oder Omaha Hi-Ringspielen etwas komplizierter, aber man sieht hieran sehr schön das grundlegende Konzept.

Die Festlegung der Einsatzhöhe

Mathematik ist sehr hilfreich, wenn Sie über die Höhe Ihrer Einsätze oder über die nächste Handlung entscheiden. Die meisten neuen Pokerspieler legen die Höhe nach dem Zufallsprinzip fest und begehen damit einen riesigen Fehler. Wenn Sie Ihren Gegner schlagen möchten, sollte er weiterhin die Gelegenheit erhalten, mitzugehen. Wenn Sie Ihren Gegner zum Passen bewegen möchten, sollten Sie durch Ihre Einsätze einen großen Pot erzeugen. Hierbei ist das Verständnis über die Pot Odds von entscheidender Bedeutung. Wenn alles schiefgeht, können Sie weiterhin einen Einsatz in Höhe des Potinhalts abgeben. Damit betragen die Pot Odds 1:1 und dies stellt den Gegner vor eine schwierige Entscheidung.

Mathematik ist ein wichtiger Bestandteil von Omaha Hi, Texas Holdem oder Stud Poker. Bei Pokerturnieren, Ringspielen und Sit-n-Gos ist Mathematik von geringerer Bedeutung. Sie müssen wissen, wann, wo und wie Sie Ihre mathematischen Analysen für die optimale Spielweise vornehmen. Nur mit Bauchgefühl werden Sie nicht weit kommen. Früher oder später müssen Sie Ihre Entscheidungen auf Grundlage empirischer Daten treffen.