trust icons
Online Poker Spiele von PacificPoker de.888poker.com
download

Die Top-3-Konzepte der Pokeretiquette

Es ist allgemein bekannt, dass die Pokeretiquette langsam ausstirbt. Es gibt einfach zu viele Spieler, die sehr viel Zeit mit der Teilnahme an Online-Pokerturnieren oder weiteren Online-Pokerevents in ihren Lieblings-Pokerräumen verbringen. Nur sehr wenige Menschen spielen noch echtes Live-Poker. Im Prinzip ist das kein Problem, da Online-Poker die Verbreitung des Spiels sehr gefördert hat – nur gingen hierbei viele Elemente der Pokeretiquette verloren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie die Pokeretiquette von nun an ignorieren sollten. Im Folgenden finden Sie die Top-3-Konzepte der Pokeretiquette, die Sie auf jeden Fall in Ihr Pokerspiel integrieren sollten!

Während einer Hand nicht reden

Solange Sie an der gerade ausgespielten Hand nicht beteiligt sind, sollten Sie nicht sprechen und auch keine Gesten machen, die sich auf einen Spieler am Tisch beziehen. Wenn Sie in einer Hand involviert sind und wichtige Entscheidungen treffen müssen, gibt es nichts Schlimmeres als Zuschauer, die permanent reden oder sogar herumzappeln. Noch schlimmer ist, wenn andere Spieler am Tisch sich über die Hand unterhalten, die Sie gerade ausspielen oder über ihre Karten diskutieren, mit denen sie gerade gepasst haben. Man sollte solche Verhaltensweisen auf jeden Fall vermeiden.

Zügig seine Entscheidungen treffen

Manchmal benötigt man etwas länger, um eine Entscheidung zu treffen. Dies ist absolut in Ordnung. Wenn man aber selbst für die einfachsten Entscheidungen unglaublich lange braucht, unterbricht man den Spielfluss. Einige Spieler betrachten lange Entscheidungszeiten als Teil ihrer Pokerstrategie, um die anderen Spieler zum Aussteigen zu bewegen, aber dies ist keine gute Etiquette. Versuchen Sie, Ihre Entscheidungen in angemessener Zeit zu treffen.

Respektieren Sie die anderen Spieler des Tisches

Abschließend noch eine Sache: Respektieren Sie die anderen Spieler am Tisch. Jeder ist sich bewusst, dass es einige Pokerprofis gibt, die andere Spieler am Tisch gerne provozieren. Dies ist beim Poker jedoch nicht erwünscht. Behandeln Sie andere Spieler so, wie Sie auch behandelt werden möchten. Bringen Sie jedem den Respekt entgegen, den er verdient. Das ist das Mindeste, was Sie tun können.

Wenn Sie die drei gerade erläuterten Konzepte der Pokeretiquette verinnerlichen, werden Sie bei Ihren ersten Live-Runden keine Probleme erleben. Die Pokeretiquette ist bei Online-Pokerturnieren und den weiteren Online-Events nicht so wichtig, aber wenn Sie sich bei den Online-Runden bereits an die Konzepte halten, können Sie ganz einfach bei den Live-Runden einsteigen. Eine angemessene Pokeretiquette ist genauso wichtig, wie das Wissen über gute Pokerhände, die ausgespielt werden können oder wann man bestimmte Taktiken einsetzen muss. Wenn Sie beim nächsten Mal in Ihrem Lieblings-Pokerraum spielen oder auf einer der Pokerseiten, auf der Sie angemeldet sind, dann achten Sie doch einmal auf die Umsetzung einer angemessenen Pokeretiquette.