trust icons
Online Poker Spiele von PacificPoker de.888poker.com
download

Aufbau einer Poker-Bankroll

Manche Spieler glauben, dass eine starke Spielweise genügt, um Erfolg zu haben. Sie ist zwar ein Hauptfaktor, reicht aber allein nicht ganz aus. Ein gut durchdachter Umgang mit Ihren finanziellen Ressourcen, d. h. ein Bankroll-System, ist ein riesiger Vorteil, der Ihnen beim Online-Poker zu Geldgewinnen verhelfen kann.

Ihre erste Bankroll

Die Entscheidung, welche Summe Sie beim Poker investieren wollen, kann der Schlüssel zu Ihrer Poker-Karriere sein. Als erstes müssen Sie sicherstellen, dass Sie genügend Geld für Ihre Rechnungen und wichtigsten Ausgaben zurücklegen und nur den Rest für Ihre Bankroll benutzen. Optimalerweise sollten Sie mit einer Bankroll von mehr als 400 $ starten.

Einen Plan ausarbeiten

Es ist sehr wichtig, sich zu überlegen, was Sie spielen wollen (Turniere, Single-Player oder Multitable-Partien) und wieviel Geld Sie dafür zur Verfügung haben. Wenn Sie No Limit Texas Holdem spielen möchten, handhaben Sie Ihre Bankroll anders als beim Limit Omaha Poker. Untenstehend finden Sie einen Leitfaden für No Limit Texas Holdem, an Tischen mit 9 oder 10 Plätzen.

 

Bei Bargeld-Spielen sollten Sie immer die 20-fache Summe des maximalen Buy-Ins für das jeweilige Level bereithalten. Wenn Sie zum Beispiel eine Geldmenge, d.h.  Bankroll, in Höhe von 1000 $ zur Verfügung haben, sollte Ihr Limit bei 0,25 – 0,50 $ liegen, da das maximale Buy-In, also Startgeld, 50 $ beträgt (20 x 50 $ = 1000 $). Bei Single-Player Games (SNGs) sollten Sie pro Spiel nur 2-4 % Ihres Chipskapitals hinblättern. Das heißt, mit einer Bankroll von 1000 $ können Sie 20-40 $-SNGs spielen einschließlich des Rake, der Summe für den Pokerrraum. Multitable(MTT)-Spieler sollten mit einer Bankroll von 1000 $ nur 1 % pro Spiel ausgeben; d. h.  ein MTT-Player sollte nicht mehr als 10 $ pro Spiel hinblättern.  Das ist die knappe aber solide Basis für einen Plan, den jeder Spieler befolgen kann, um immer sicher innerhalb seiner Limits zu spielen.

Aufbau Ihrer Bankroll

Im Lauf der Zeit wird Ihr Spiel wahrscheinlich besser. Sobald Sie Ihre Investitionen wieder reinholen (ROI), sollten Sie damit beginnen, Ihren Einsatz zu erhöhen. Hierbei befolgen Sie bitte die oben genannten Limits. Sie müssen aber auch über die Steigerung des Spielstandards nachdenken, dann die Grundregel lautet: bei den höheren Spieleinsätzen sind die besseren Spieler. Darum sollten Sie Ihren Wunsch, aufzusteigen mit der Rentabilität Ihres Spiels abwägen. Diese Regel sollte auch von Spielern befolgt werden, die Geld verlieren. Bei Texas Holdem, Omaha Hi und allen anderen Pokervarianten, kann Bankroll-Management der Faktor sein, mit dem Sie sich von anderen Spielern abheben. Eine gute Finanzstrategie ermöglicht Ihnen, mit schwachen Spielen oder Schwankungen fertigzuwerden, ohne dass Ihre Bankroll am Ende geplündert ist und darum sollte jeder Spieler ein Bankroll-System haben.